Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Lehrveranstaltungen an der Musikhochschule Lübeck
im Sommersemester 2024

Diese Seite dient zur Ergänzung der Ausschreibungen meiner Veranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis der Musikhochschule Lübeck.
Hier finden sich insbesondere auch aktuelle Änderungen und Ergänzungen.

=> Bei evtl. Diskrepanzen sind in der Regel die Informationen auf dieser Seite aktueller und sollten deshalb handlungsleitend sein  in Zweifelsfällen hilft eine Anfrage über das Kontaktformular.

 

Ensemblepraxis & Ensembleleitung: "Projeto do Samba"

Zielgruppe: Studierende aller Studiengänge und Fachsemester sowie externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer

TermineMittwochs 19:00-21:00 Uhr in Raum 3.01 in der Großen Petersgrube 21
              Außerdem ein Probentag im Juni 2024, Auftritte bei der Kieler Woche (22.-30. Juni) und evtl. auch zu weiteren Anlässen

Beginn:   Mittwoch, den 3. April, 19:00 Uhr in Raum 3.01 in der Großen Petersgrube 21

 

"Projeto do Samba" widmet sich brasilianischer Street-Percussion vieler verschiedener Stilrichtungen: Samba Batucada, Afro-Bloco, Samba Reggae, Maracatú, Funky Samba, Pagode Samba, Merengue und viele andere Grooves, Breaks und Arrangements werden im Rahmen der Proben erarbeitet und auf Bühnen und Straßen gebracht. Die auf brasilianischen Originalinstrumenten gespielten traditionellen Rhythmen der Baterias de Samba, der großen Sambaschulen von Rio de Janeiro und Salvador da Bahia, finden dabei ebenso Berücksichtigung wie Arrangements für kleinere Besetzungen. Je nach den im hochschulischen Umfeld häufig wechselnden Teilnehmendengruppen werden die Arrangements und Performances immer wieder neu gestaltet und besetzt. Mit ihren Auftritten bereichert die Gruppe regelmäßig Veranstaltungen in und außerhalb der Musikhochschule.

In der Bateria de Samba können Menschen mit sehr unterschiedlichen Voraussetzungen und Kenntnissen gemeinsam musizieren, da es viele verschiedene Stimmen gibt, die zudem variabel auf die einzelnen Mitspieler*innen zugeschnitten und verändert werden, wodurch alle entsprechend ihren Vorlieben und Fähigkeiten gefordert werden und sich dabei individuell unterschiedlich weiterentwickeln können. Dieses Projekt ist deshalb ein Angebot an alle Studierenden der Musikhochschule Lübeck und externe Interessierte: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und mitspielen können Musikerinnen und Musiker mit ganz unterschiedlichen Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich der Rhythmik und der Percussionsinstrumente. Studierende können hierbei sowohl Ensemblespiel und Leitung von Schulensembles (aus-)üben als auch Materialien für und Methoden für schulische und außerschulische Musizierpraxis mit Laienensembles kennenlernen und erproben. Voraussetzungen für die Teilnahme sind lediglich Freude am gemeinsamen Musizieren, regelmäßige Mitwirkung bei den Proben und Auftritten sowie das sich Einlassen auf neue Erfahrungen.

 Attraktive Auftritte können die Probenarbeit ergänzen, z.B. im Rahmen von Hochschulkonzerten, Festivals und anderen Veranstaltungen.

 

Ensemblepraxis: Bandprojekt "BrazilianBeatz"

Zielgruppe: Studierende aller Studiengänge und Fachsemester

Termine: Dieses Projekt findet im laufenden Semester nicht statt.

 

"BrazilianBeatz" ist seit 2010 das MHL-Ensemble welches sich der "Música Popular Brasileira" in seiner ganzen Bandbreite widmet:

In diesem Bandprojekt werden traditionelle und aktuelle brasilianische Songs verschiedener Stilistiken und aus unterschiedlichen Teilen Brasiliens musiziert, die für die jeweiligen Besetzungen stets neu arrangiert und gestaltet werden. Hierbei sind die Instrumentierungen variabel: Neben Gesang, Gitarre, Bass, Keyboard und Percussion kommen oft auch Bläser, Streicher, Drumset und andere Instrumente zum Einsatz. Auch die Besetzungen können dabei von Stück zu Stück wechseln, sodass die Teilnehmer*innen neben ihren Hauptinstrumenten auch an weiteren Instrumenten Erfahrungen im Bandspiel sammeln. Die Arrangements orientieren sich an Live-Versionen brasilianischer Künstler, werden hierbei jedoch stets den aktuellen Besetzungen und Möglichkeiten angepasst.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Street-Percussion-Arrangements in verschiedenen Stilistiken, bei denen viele verschiedene brasilianische Originalinstrumente zum Einsatz kommen, deren vielseitige Klangmöglichkeiten einbezogen und ensprechende Spieltechniken erlernt werden: Aus jedem Anschlag wird Musik und aus jedem Rhythmus eine Aussage :)

 

Attraktive Auftrittsmöglichkeiten ergänzen regelmäßig die Probenarbeit, z.B. im Rahmen von Hochschulkonzerten, bei Sambafestivals in Bremen und Coburg, bei der Kieler Woche und der Travemünder Woche :)

 

BrazilianBeatz mit dem Intro zum Ilé Aiyê beim Werkstattkonzert am 4. Februar 2023 im Großen Saal der Musikhochschule Lübeck (© Maximilian Busch)BrazilianBeatz mit dem Intro zum Ilé Aiyê beim Werkstattkonzert am 4. Februar 2023 im Großen Saal der Musikhochschule Lübeck (© Maximilian Busch)

BrazilianBeatz am 6. Februar 2022 beim brasilianischen Musikfest "Viva o Brasil" im Großen Konzertsaal der Musikhochschule Lübeck (© Maximilian Busch)BrazilianBeatz am 6. Februar 2022 beim brasilianischen Musikfest "Viva o Brasil" im Großen Konzertsaal der Musikhochschule Lübeck (© Maximilian Busch)

   BrazilianBeatz mit "Funky-Samba" in der Musik- und Kongresshalle Lübeck am 21. Juli 2022 (© CLASSICAL BEAT)BrazilianBeatz mit "Funky-Samba" in der Musik- und Kongresshalle Lübeck am 21. Juli 2022 (© CLASSICAL BEAT)